Berufsschullehrer bei antonius – Inklusiven Unterricht in der Praxis

Angehende Lehrer des Studienseminars für berufliche Schulen Kassel mit Außenstelle Fulda besuchten unter Leitung von Studiendirektor Bernhard Farnung die Antonius von Padua Schule und die Startbahn des Antonius Netzwerk Mensch, um inklusiven Unterricht in der Praxis zu erfahren.

2017 bei AntoniusHano Henkel, Schulleiter der von Padua Schule, erläuterte das zugrundliegende inklusive Unterrichtskonzept der Grund- und Förderschule, wodurch klassenübergreifend von- und miteinander gelernt werden kann. In der Startbahn als Zentrum für Ausbildung und Berufsvorbereitung junger Menschen erfuhren die Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst von der Schulleiterin Lysann Elze-Gischel die Möglichkeiten der beruflichen Orientierung und Qualifizierung. In einem Rundgang durch die Werkstätten und einer anschließenden Hospitation im Unterricht konnten die zukünftigen Berufsschullehrer die Schule mit dem dahinterstehenden Konzept kennenlernen.

Die Online-Zeitung osthessen-zeitung.de berichtete über den Besuch am 9.12.2017